MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Pablo Picasso

spanischer Maler und Grafiker
Geburtstag: 25. Oktober 1881 Málaga
Todestag: 8. April 1973 Mougins bei Cannes (Frankreich)
Nation: Spanien

Internationales Biographisches Archiv 39/2015 vom 22. September 2015 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 21/2017


Blick in die Presse

Herkunft

Pablo Ruiz Picasso wurde 1881 in Málaga/Spanien geboren, wo er zusammen mit zwei jüngeren Schwestern (Dolores, Conchita) in bürgerlichen Verhältnissen aufwuchs. Sein Vater war Maler und Zeichenlehrer an der Kunstgewerbeschule San Telmo. Picasso war der Mädchenname seiner Mutter; P. signierte seine Werke bis 1898 noch mit Ruiz Picasso, ab 1900 allein mit "Picasso". Sein von der Stadt erworbenes Geburtshaus befindet sich an der Plaza de la Merced und ist seit 1998 ein Museum.

Ausbildung

P. wurde als frühreifes Wunderkind zunächst von seinem Vater, zu dem er eine sehr starke Beziehung hatte, im akademischen Zeichnen ausgebildet. 1889 malte er, nachdem er mit seinem Vater Stierkämpfe in der Arena von Málaga besucht hatte, sein erstes Bild "Der kleine Pikador". Ab 1891 besuchte er das Gymnasium in La Coruña, wo sein Vater an die Kunstschule "Da Guarda" berufen worden war, wurde 1892 an der Kunstschule aufgenommen ...


Die Biographie von Pablo Picasso ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library