MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Lotte Lehmann

Lotte Lehmann

deutsch-amerikanische Opernsängerin
Geburtstag: 27. Februar 1888 Perleberg/Prov. Brandenburg
Todestag: 26. August 1976 Santa Barbara/Calif.
Nation: Deutschland - Bundesrepublik, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 44/1976 vom 18. Oktober 1976


Blick in die Presse

Wirken

Lotte Lehmann wurde am 27. Februar 1888 in Perleberg (Provinz Brandenburg) geboren. Sie besuchte Oberschulen in Perleberg und Berlin. Schon als Kind erhielt sie Klavierstunden. Sie studierte ab 1905 mit einem Stipendium an der Kgl. Hochschule für Musik in Berlin, u.a. Gesang bei Erna Tiedke und Helene Jordan und später an der Schule von Etelka Gerster u.a. bei Eva Reinhold. Den entscheidenden Unterricht hatte sie dann bei der damals berühmten Sopranistin Mathilde Mallinger.

Ihr erstes Engagement hatte sie von 1910-1915 am Hamburger Opernhaus, wo sie als Elsa im "Lohengrin" den ersten großen Triumph erlebte. Weitere wichtige Rollen waren die Agathe im "Freischütz", Marguerite in "Faust", Ortlinde in "Die Walküre", Irene in "Rienzi", Eva in den "Meistersingern", Micaela in "Carmen". 1916 wurde sie an die Wiener Staatsoper verpflichtet, der sie dann bis 1939 angehört hat. Zur vollen Geltung gelangte ...


Die Biographie von Lotte Lehmann ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library