MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Ralph Vaughan Williams

britischer Komponist
Geburtstag: 12. Oktober 1872 Down Ampney
Todestag: 26. August 1958 London
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 43/1958 vom 13. Oktober 1958


Blick in die Presse

Wirken

Ralph Vaughan Williams wurde am 12. Okt. 1872 in Down Ampney als Sohn eines Geistlichen geboren. Er wurde in Charterhouse und am Trinity College in Cambridge erzogen. Seine musikalische Ausbildung erhielt er am Royal College of Music in London, weiter studierte er in Frankreich bei Ravel und in Berlin bei Max Bruch, der ihm Mut zum Komponieren machte. 1901 promovierte V. zum Dr. mus.

England hat vor allem V. die Renaissance seines Musiklebens zu verdanken, die man während der letzten Jahrzehnte miterlebt hat. Er war zunächst einer der wenigen, die sich Mühe machten, die halbvergessenen englischen Volkslieder zu sammeln, vor allem in der Gegend von Norfolk. Er hat viele von ihnen in seinen Werken verwendet und es gibt eine ganze "Cantata of Folksongs" von ihm. Weiter sorgte er für das Wiederaufleben der Musik des elisabethanischen Zeitalters, ohne dabei das Moderne zu vernachlässigen. Sein glühender Nationalismus als Musiker ließ ihn einmal die Worte prägen: "Wer mit seiner Kunst fest in der heimatlichen Scholle verwurzelt ist ...


Die Biographie von Ralph Vaughan Williams ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library