MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Ermanno Wolf-Ferrari

Opern-Komponist
Geburtstag: 12. Januar 1876 Venedig
Todestag: 21. Januar 1948 Venedig
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 08/1948 vom 9. Februar 1948


Blick in die Presse

Wirken

Ermanno Wolf-Ferrari wurde am 12. Januar 1876 in Venedig als Sohn des durch seine ausgezeichneten, im Auftrage des Grafen Schack für dessen berühmte Galerie ausgeführten, Kopien bekannt gewordenen deutschen Malers August Wolf, geboren. In seiner Jugend dilettierte er in allen Künsten, er malte, bildhauerte, dichtete und schauspielerte, aber seine musikalische Begabung wurde ausschlaggebend. Von 1893 bis 1895 studierte er bei Rheinberger in München, mit Fünfundzwanzig holte er sich mit seiner zum Chorwerk gestalteten Vertonung von Dantes unsterblichem Liebeszyklus "La vita nuova" seinen ersten großen Erfolg. Vorangegangen war als erster Versuch ein anderes Chorwerk und eine Oper "Aschenbrödel", doch machte diese 1902 in Bremen Fiasko. Ein Jahr später entstanden "Die neugierigen Frauen" (München, 1903), die mit der Oper "Der Schmuck der Madonna" (Berlin, Kurfürsten-Oper, 1908) W.-F. bekannt gemacht haben. Weitere Opern, "Die vier Grobiane", "Der Liebhaber als Arzt", "Das Liebesband der Marchesa" rundeten dann das Bild W.-F.'s endgültig zu einer der liebenswürdigsten ...


Die Biographie von Ermanno Wolf-Ferrari ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library