MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Chiang Ching-kuo

chinesischer Politiker auf Taiwan; Staatspräsident der Republik China auf Taiwan (1978-1988)
Geburtstag: 18. März 1910 Fenghua/Prov. Chekiang
Todestag: 13. Januar 1988 Taipeh/Taiwan
Nation: China, Republik (Taiwan)

Internationales Biographisches Archiv 08/1988 vom 15. Februar 1988
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 08/2002


Blick in die Presse

Wirken

Chiang Ching-kuo war der älteste Sohn aus erster Ehe des Politikers, Generals und Staatschefs Chiang Kai-shek während und nach dem Zweiten Weltkrieg in China. Seine Mutter (Familienname Mao) kam 1939 (nach der Scheidung) bei einem japanischen Bombenangriff ums Leben. Aus der zweiten Ehe mit der politisch einflußreichen Soong May-ling hatte der General keine Nachkommen. Ch. besuchte eine Schule in Shanghai, wurde wegen Studentenunruhen inhaftiert und setzte danach seine Ausbildung in Peking fort. 1925 sandte ihn sein Vater in die UdSSR, wo er sich 12 Jahre lang aufhielt. Er besuchte u.a. die Leningrader Militärakademie, die er 1930 verließ (oder nach einer anderen Version wegen trotzkistischer Propaganda verlassen mußte). Jedenfalls hat er mehrere Jahre in einem Kolchos, einem Goldbergwerk in Sibirien und schließlich in einer Fabrik im Ural gearbeitet. In den 30er Jahren stand Ch. nach sowjetischen Angaben in Opposition zu seinem Vater.

Mit Ausbruch des chinesisch-japanischen Krieges 1937 kehrte ...


Die Biographie von Chiang Ching-kuo ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library