MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Sir Norman Angell

britischer Schriftsteller; Nobelpreis (Frieden) 1933
Geburtstag: 26. Dezember 1874 Holbeach/Cty. Lincolnshire
Todestag: 7. Oktober 1967 London
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 51/1967 vom 11. Dezember 1967


Blick in die Presse

Wirken

Ralph Norman Angell (eigtl. Ralph Norman Angell Lane) wurde am 26. Dez. 1874 in Holbeach geboren und teils auf dem Lyzeum zu St. Omer in Frankreich, teils in Genf erzogen. Im Jahre 1890 kam er nach Amerika, wo er zuerst in der Landwirtschaft und als Goldschürfer tätig war. A. wurde später Journalist und 1898 Korrespondent verschiedener amerikanischer Blätter in Paris. Von 1903-1905 gehörte er zum Redaktionsstab des "Eclair" und war in den Jahren 1905-1914 Herausgeber des "Paris Daily Mail".

Schon vor dem Kriege hatte er das berühmte Buch "The Great Illusion" (10) veröffentlicht, das in viele Sprachen übersetzt und in etwa einer Million von Exemplaren verbreitet worden ist. Darin suchte A. zu beweisen, daß Kriege dem Sieger wie dem Verlierer gleichermaßen zum Schaden gereichen. Von den sehr zahlreichen Veröffentlichungen A.s seien noch genannt: "Patriotism under Three Flags" (03), "Peace Theory and the Balkan" (12), "Prussianism and his Destruction" (14), "Foundations ...


Die Biographie von Sir Norman Angell ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library