MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Karl Graf von Spreti

Diplomat
Geburtstag: 21. Mai 1907 b. Landshut
Todestag: 5. April 1970 b. Guatemala City
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 26/1970 vom 15. Juni 1970


Blick in die Presse

Wirken

Karl Graf von Spreti, kath., wurde am 21. Mai 1907 auf Schloß Kapfing bei Landshut geboren. Sein Vater, Graf Adolf v.S. war Gutsbesitzer, die Mutter eine geborene Gräfin Yrsch. Zu seinen Vorfahren zählte der berühmte Münchner Baumeister Leo von Klenze, der u.a. die Glyptothek, die alte Pinakothek, den Königsbau, die Ruhmeshalle und die Propyläen in München, die Walhalla bei Regensburg und die Befreiungshalle über Kelheim gebaut hat. Nach dem Besuch des humanistischen Gymnasiums bezog er 1930 die Technische Hochschule in München, wo er sich (später in Ulm und Berlin) dem Studium der Architektur widmete. Danach war v.Sp. als freier Architekt im In- und Ausland tätig, von 1935-38 in Bombay in Indien. Am zweiten Weltkrieg nahm v.Sp. von 1939-40 teil, arbeitete dann bis 1944 wieder in seinem Beruf und geriet nach erneuter Einberufung im Jahre 1944 ein Jahr später in amerikanische Gefangenschaft. Nach seiner Entlassung war er wieder als Architekt in Lindau am Bodensee tätig.

Vor 1933 der Bayerischen Volkspartei zugehörig, schloß er sich ...


Die Biographie von Karl Graf von Spreti ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library