MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Jeannette MacDonald

amerikanische Filmschauspielerin
Geburtstag: 18. Juni 1907 Philadelphia/PA
Todestag: 14. Januar 1965 Houston/TX
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 11/1965 vom 8. März 1965


Blick in die Presse

Wirken

Jeannette MacDonald wurde am 18. Juni 1907 in Philadelphia geboren und war schottischer Abkunft. Ihre Jugend verbrachte sie in Philadelphia und später in New York, dann kam sie durch ihre Schwester als Revuegirl ans Capitol-Theater in New York. Im Laufe von zwei Jahren wurde sie ein beliebter Revue- und Operettenstar und ging auf Tournee.

Ihre erste Filmrolle in "Liebesparade" mit Maurice Chevalier als Partner wurde ein großer Erfolg. Ihre ungewöhnliche Erscheinung mit den rotblonden Haaren und den meergrünen Augen gefiel in allen Ländern ebensogut wie ihre angenehme Singstimme, von der sie auch in allen folgenden Filmen viel Gebrauch machen konnte. Maurice Chevalier, mit dem sie schon in "Liebesparade" zusammengespielt hatte, blieb auch in "Monte Carlo", "Vagabundenkönig", "Der lächelnde Leutnant" und vor allem in dem Welterfolg "Die lustige Witwe" (34) ihr Partner. Im Jahre 1935 erschien sie dann, von der Paramount zur Metro übergegangen, zum ersten Mal mit ihrem neuen Partner Nelson ...


Die Biographie von Jeannette MacDonald ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library