MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Prinz Adam Stefan Kardinal Sapieha

polnischer katholischer Geistlicher; Erzbischof von Krakau (1925-1951)
Geburtstag: 14. Mai 1867 Krasiczyn
Todestag: 23. Juli 1951 Krakau
Nation: Polen

Internationales Biographisches Archiv 32/1951 vom 30. Juli 1951


Blick in die Presse

Wirken

Prinz Adam Stafan Sapieha wurde am 14. Mai 1867 als Sohn des Fürsten Adam Sapitha-Kodenski aus dem hause Krasiczyn und der Fürstin Hedwig geb. Prinzessin Sanguszko-Lubertiwicz in Krasiczyn bei Przemysl geboren. Am 1. 10. 1893 wurde er in Rom Zum Priester geweiht. Er war dann u.a. seit 1897 Vizedirektor des Priesterseminars in Lemberg und seit 1902 Kanonikus an der Kathedrale in Lwow, bis er 1906 nach Rom als Privatkanzler von Papst Pius X. berufen wurde. Im Jahre 1911 wurde er dann zum Bischof von Krakau geweiht und 1925 als Erzbischof der Erzdiözese Krakau inthronisiert. Als solcher erhob er nach dem Tode des Marschalls Pilsudski Einwände dagegen, dass dessen sterbliche Hülle in der Wawel-Gruft, der Ruhestätte der polnischen Könige in der Kathedrale in Krakau, beigesetzt werden sollte und liess dann auch im Juni 1937 den Sarg Pilsudskis gegen den Willen der damaligen polnischen Regierung in die als letzte Ruhestätte des Marschalls vorgesehene, aber noch im Umbau befindliche Krypta "Am Turm der ...


Die Biographie von Prinz Adam Stefan Kardinal Sapieha ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library