MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Françoise Rosay

französische Schauspielerin
Geburtstag: 19. April 1891 Paris
Todestag: 28. März 1974 Paris
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 29/1974 vom 8. Juli 1974
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 13/2006


Blick in die Presse

Wirken

Françoise Rosay wurde am 19. 4. 1891 in Paris geboren als Tochter des Grafen Bandy de Nalèche. Sie besuchte das Lyceum in Versailles und danach höhere Schulen in Deutschland und England. Danach studierte sie in Paris am Konservatorium und nahm Schauspielunterricht. Ihr Debüt am Theater hatte sie 1907 in "Fantaisies Parisiennes" in Paris, wo sie bald zu den beliebtesten Charakterdarstellerinnen gehörte. Besondere Erfolge feierte sie in "David Copperfield" und in "L'Armée dans la ville". Nach einem Gastspiel in St. Petersburg studierte sie noch einmal Gesang und trat danach mehrfach auch in der Pariser Oper auf.

1917 hatte sie sich mit dem französischen Regisseur Jacques Feyder verheiratet, den sie nach Hollywood begleitete. Dort kam sie mit dem Film in Berührung. Sie drehte dort u.a. "Das kleine Café", "Laßt uns fröhlich sein", "Die Versuchung der Marie Dugan", "Schach dem König", "Wenn man ...


Die Biographie von Françoise Rosay ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library