MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Federico García Lorca

spanischer Lyriker und Dramatiker
Geburtstag: 5. Juni 1898 Fuentevaqueros bei Granada
Todestag: 18. August 1936 Viznar/Prov. Granada (ermordet)
Nation: Spanien

Internationales Biographisches Archiv 52/2008 vom 23. Dezember 2008 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 51/2013


Blick in die Presse

Herkunft

Federico García Lorca (Taufname Federico del Sagrado Corazón de Jesús García Lorca) wurde 1898 in dem Dorf Fuentevaqueros bei Granada als Sohn eines Großbauern und einer Lehrerin geboren. Hier wuchs er auch auf. Sein Vater, Federico García Rodríguez, pflanzte Zuckerrüben und Tabak an. Von seiner Mutter Vicenta erbte er das Interesse für Literatur. 1909 zog die Familie – G. hatte drei Geschwister, den Bruder Francisco und die Schwestern Conchita und Isabel - nach Granada, verbrachte aber regelmäßig die Sommermonate auf dem Landgut Huerta de San Vicente.

Ausbildung

G. L. besuchte die Schule in Almería und studierte nach dem Abitur ab 1914 an der Universität von Granada Jura, Philosophie und Literatur und ließ sich dort zum Anwalt ausbilden. 1919 zog er nach Madrid um, bewohnte dort die berühmte "Residencia de estudiantes" und studierte an der Universität weiter Literatur.

Wirken

Seinen ersten Sammelband mit Prosastücken veröffentlichte G. L. 1918 unter dem ...


Die Biographie von Federico García Lorca ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library