MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
George Santayana

George Santayana

amerikanischer Dichter und Philosoph spanischer Herkunft
Geburtstag: 16. Dezember 1863 Madrid
Todestag: 26. September 1952 Rom (Italien)
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 48/1952 vom 17. November 1952


Blick in die Presse

Wirken

George Santayana wurde am 16. Dez. 1863 als Sohn einer spanischen Adelsfamilie in Ma drid geboren. Als er 9 Jahre alt war, sieselten seine Eltern nach Boston in U.S.A. über. Er studierte an der Universität Harvard bis zu seiner Graduierung im Jahre 1886 und ging dann zu weiterem zweijährigem Studium nach Berlin und später nach Cambridge (England). In den Jahren 1889 bis 1911 wirkte er dann als Professor für Philosophie an der Harvard-Universität und hielt in gleicher Eigenschaft Vorlesungen an der Sorbonne in Paris (1905/06) sowie in Oxford (Engl.) im Jahre 1923.

Literarisch trat S., der stets in englischer Sprache schrieb, zuerst als Lyriker mit dem Band "Sonette und andere Verse" (1894) an die Öffentlichkeit, dem er die theologische Tragödie "Luzifer" (1898) und zwei weitere Gedichtbände folgen liess. Aus dem bedeutsamen philosophischen Werk S.s seien vornehmlich angeführt: "The Sense of Beauty" (1896), "The Life of Reason or The Phases of Human Progress" (5. Bde., ...


Die Biographie von George Santayana ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library