MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Aristoteles Onassis

Aristoteles Onassis

Reeder
Geburtstag: 15. Januar 1906 Smyrna/Kleinasien (n.a.A. 21. September 1900 Smyrna/Kleinasien)
Todestag: 15. März 1975 Paris
Nation: Griechenland

Internationales Biographisches Archiv 36/1975 vom 25. August 1975
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 12/2001


Blick in die Presse

Wirken

Aristoteles Sokrates Homer Onassis wurde am 15. Jan. 1906 in Smyrna (Kleinasien) geboren (auf dem Grabstein steht das Jahr 1900; Curent Biography nennt den 21.9.1900 (mit "?") als Geburtstag), wo er die angesehene Evangeliki Scholi besuchte. Sein Vater war dort Makler und lebte in wohlhabenden Verhältnissen. Seine Mutter starb, als er 5 Jahre alt war, der Vater verheiratete sich wieder, und O. wurde vor allem durch seine streng religiöse Großmutter aufgezogen. Er war sechzehn Jahre alt, als die Türken 1922 während des griechisch-türkischen Krieges sein Elternhaus niederbrannten und seine halbe Verwandtschaft vor seinen Augen töteten. Mit seinen Eltern, den Witwen und Kindern dreier Onkel floh er nach Griechenland, wo die Familie aber im Tabakhandel nicht recht reüssierte. Daher schickte die Familie O., damals nur mit Nansen-Paß bewaffnet, nach Argentinien. Am 16. Okt. 1922 verließ er mit 60 Dollar in der Tasche in Buenos Aires das Schiff. Sein vielgerühmter "Aufstieg aus dem Nichts...


Die Biographie von Aristoteles Onassis ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library