MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Raymond Aron

französischer Soziologe, Philosoph und Journalist; Prof.; Dr. phil.
Geburtstag: 14. März 1905 Paris
Todestag: 17. Oktober 1983 Paris
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 10/1984 vom 27. Februar 1984
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 34/2011


Blick in die Presse

Wirken

Raymond Claude Ferdinand Aron war Pariser und Sohn eines Professors der Rechte. Die Familie stammt aber aus Lothringen. Er besuchte das Hoche-Lyzeum in Versailles und das Condorcet-Gymnasium in Paris und studierte ab 1924 an der Eliteschule Ecole Normale Supérieure. Zu seinen Mitschülern gehörten damals Jean-Paul Sartre und Paul-Ives Nizan. 1928 promovierte er mit "Einleitung in die Geschichtsphilosophie" zum Dr.phil. Von 1930-33 wirkte er als Universitätslektor in Deutschland, zuerst an der Universität Köln, dann in Berlin. Aus dieser Zeit resultiert seine enge Vertrautheit mit dem deutschen Geistesleben. Insbesondere das Gedankengut Max Webers hat ihn nachhaltig beeinflußt.

Von 1933-34 war er am Gymnasium in Le Havre, dann als Universitätsprofessor in Saint-Cloud (35-39) und an der Universität Toulouse (39) tätig. Gleichzeitig war er von 1938-39 Sekretär der Abteilung Sozialwissenschaft an der Ecole Normale Supérieure in Paris.

Während des Zweiten Weltkrieges ging A. - bis zum Waffenstillstand 1940 Luftwaffenoffizier - zu General de Gaulle nach London ...


Die Biographie von Raymond Aron ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library