MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Edward Morgan Forster

Schriftsteller
Geburtstag: 1. Januar 1879 London
Todestag: 7. Juni 1970 Coventry
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 49/1970 vom 23. November 1970


Blick in die Presse

Wirken

Edward Morgan Forster wurde am 1. Jan. 1879 als einziger Sohn eines Architekten geboren. Unter seinen Vorfahren waren reiche, fromme Anglikaner, die für Sozialreformen und gegen Sklavenhandel stritten. Da er seinen Vater früh verlor, hatten seine Mutter und seine Tante Marianne Thornton, der er später ein literarisches Denkmal setzte, starken Einfluß auf ihn. Er wuchs in Hertfordshire auf, ging in Tonbridge Kent zur Schule und studierte dann am King's College in Cambridge klassische Sprachen und Geschichte. Er schloß sich einigen intellektuellen Zirkeln an der Universität an, war aber nie wirklich Mitglied der "Bloomsbury-Gruppe", wie behauptet worden ist. Eine Erbschaft der besagten Marianne Thornton machte ihn finanziell völlig unabhängig. Nachdem er 1901 Cambridge verlassen hatte, unternahm er ausgedehnte Reisen, u.a. nach Griechenland und Italien, wohin er in den Jahren bis 1907 häufig und für lange Zeit zurückkehrte. Im liberalen "Independent Review" erschienen seine ersten Kurzgeschichten, die später in "The Celestial Omnibus" (11), "The Eternal Moment" (28) und "Collected Tales" ...


Die Biographie von Edward Morgan Forster ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library