MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Winthrop Rockefeller

amerikanischer Industrieller; Republikanische Partei
Geburtstag: 1. Mai 1912 New York City/NY
Todestag: 22. Februar 1973 Palm Springs/CA
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 24/1973 vom 4. Juni 1973


Blick in die Presse

Wirken

Winthrop Rockefeller wurde am 1. Mai 1912 in New York City als zweitjüngster Sohn von John Davison R. jr. und als Enkel des Gründers des Standard Oil-Trusts John D. Rockefeller geboren. Seine Brüder sind John D. (III), Nelson A. (heute Gouverneur des Staates New York, siehe bes. Blatt), Laurance und David (vgl. auch Blatt "Rockefeller").

R. besuchte die Lincoln-Schule in New York und die Loomis School in Windsor, Conn. Anschließend studierte er von 1931-34 an der Yale-Universität, die er 1934 ohne Abschlußexamen verließ. Als Volontär diente er in den texanischen Ölfeldern der Humble Oil & Refining Company mehrere Jahre von der Pike auf. Es folgte eine Bankausbildung von 1937-38 in der Chase National Bank. Danach gehörte er von 1939-51 der Außenabteilung der Socony-Vacuum Oil Co. an.

Während des Zweiten Weltkrieges trat R. als einfacher Soldat in die Armee ein und diente sich bis zum Oberstleutnant empor. Mit seiner Division nahm er an den Kämpfen um Guam, in ...


Die Biographie von Winthrop Rockefeller ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library