MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Wolfgang Preiss

deutscher Schauspieler
Geburtstag: 27. Februar 1910 Nürnberg
Todestag: 27. November 2002 Bühl bei Baden-Baden
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 08/2003 vom 10. Februar 2003 (ne)


Blick in die Presse

Herkunft

Wolfgang Preiss war der Sohn eines Studienrates.

Ausbildung

Er besuchte in Nürnberg ein humanistisches Gymnasium bis zum Abitur im Jahre 1930 und studierte dann 1930-1931 Germanistik, Philosophie und Theaterwissenschaften an der Universität München. Gleichzeitig nahm er 1930-1932 Schauspielunterricht bei Staatsschauspieler Hans Schlenck in München. Außerdem absolvierte er eine gründliche Tanzausbildung.

Wirken

P. gab sein Bühnendebüt 1932 als Manager in "Clarence und die Nutznießer" am Theater der Gegenwart in München. Über ein Engagement in Heidelberg kam er 1933 nach Königsberg (1933-1937), wo er vor allem als La Hire in Schillers "Die Jungfrau von Orleans", als Graziano in Shakespeares "Der Kaufmann von Venedig", als Bismarck in Goetz' "Der Ministerpräsident" und als Gorotschenko in Deval/Goetz' "Towarisch" Erfolge feierte. Danach war er ab Herbst 1937 am Stadttheater Bonn verpflichtet. Er spielte dort u. a. den Teufel in Grabbes Lustspiel "Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung" und Lord Darlington in Wildes "Lady ...


Die Biographie von Wolfgang Preiss ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library