MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Sir Leonard Woolley

britischer Archäologe und Schriftsteller
Geburtstag: 17. April 1880 London
Todestag: 20. Februar 1960 London
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 33/1960 vom 8. August 1960


Blick in die Presse

Wirken

Sir Leonard Charles Woolley wurde am 17. April 1880 geboren. Er wurde in St. John's in Leatherhead und am New College in Oxford erzogen, wo er Archäologie studierte.

Danach war er stellvertretender Kustos am Ashmolean Museum in Oxford von 1905 - 1907. In den folgenden Jahren führten ihn verschiedene Expeditionen zu Ausgrabungsarbeiten nach Nubien, Kleinasien und auf die Sinaihalbinsel, u. a. im Auftrag des Britischen Museums und der Universität Oxford.

Den 1. Weltkrieg machte er als Nachrichtenoffizier in einem britischen Stab in Ägypten von 1914-1916 mit und geriet dann von 1916 bis zum Kriegsende in türkische Gefangenschaft. 1919 erfüllte er noch militärische Aufgaben in Syrien und war dann bald darauf wieder als Archäologe tätig. Der breiteren Öffentlichkeit wurde er als Erforscher der sumerischen Kultur bekannt.

Er arbeitete zunächst für die äg yptische Altertumsforschung in Tel el Amarna und grub dann in den Jahren 1922-1934 die sumerische Königs- und Tempelstadt Ur in Chaldäa (Mesopotamien) aus, die etwa vom 4. Jahrtausend vor Christi Geburt bis zur Zeit Alexanders ...


Die Biographie von Sir Leonard Woolley ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library