MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Federico Fellini

italienischer Filmregisseur und Autor
Geburtstag: 20. Januar 1920 Rimini
Todestag: 31. Oktober 1993 Rom
Nation: Italien

Internationales Biographisches Archiv 05/1994 vom 24. Januar 1994 (lö)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 43/2013


Blick in die Presse

Herkunft

Federico Fellini war Sohn eines Handlungsreisenden, die Kindheit in Rimini - entgegen allen Legenden - wohlbehütet. F. liebte den Zirkus, zeichnete und schrieb kurze Verse, Witzgedichte. F.s jüngerer Bruder Riccardo (gest. März 91), dessen traumatische Erfahrungen in einem katholischen Internat F. später in Filmen wie "8 1/2" oder "Amarcord" aufgriff, war Schauspieler (u. a. Hauptrolle in F.s "I vitelloni") und Filmregisseur von Beruf.

Ausbildung

F. machte Ende der 30er Jahre Abitur an einem Gymnasium in Rimini und ging dann nach Rom.

Wirken

Er begann den Berufsweg als Texter zu Comicstrips und schrieb ab 1937 für die Florenzer Zeitschrift "420". Ab Dez. 1938 war er als Journalist und Karikaturist bei der römischen Wochenschrift "Marc'Aurelio" beschäftigt. Er geriet in Filmkreise und produzierte ab 1939 als Co-Autor Drehbücher und Dialoge. Auch für den Rundfunk arbeitete F. und lernte hier 1943 die Schauspielerin Giulietta Masina kennen, die seine ...


Die Biographie von Federico Fellini ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library