MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Jacques-Yves Cousteau

französischer Meeresforscher, Autor und Filmproduzent
Geburtstag: 11. Juni 1910 Saint André-de-Cubzac/Gironde
Todestag: 25. Juni 1997 Paris
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 38/1997 vom 8. September 1997 (lö)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 49/2016


Blick in die Presse

Herkunft

Jacques-Yves Cousteau stammte aus der Gironde und war der Sohn eines Rechtsanwalts.

Ausbildung

Nach dem Abschluß am Collège Stanislas in Paris wechselte C. an die Marineschule von Brest und erwarb dort ein Diplom als "Ingénieur".

Wirken

1930-1956 diente C. in der französischen Marine. Im Rang eines Korvettenkapitäns nahm er seinen Abschied. Vor dem Zweiten Weltkrieg war C. u. a. in Schanghai, vor der Küste Indochinas und in Toulon stationiert. Kriegsdienst leistete er zunächst als Artillerieoffizier auf dem Kreuzer "Dupleix", dann bei der Küstenwache im Mittelmeer. Er schloß sich der Résistance an und wurde u. a. in der Spionage gegen Italien eingesetzt.

Mitte der 40er Jahre begründete C. die Unterwasserforschungsgruppe der französischen Marine (O.F.R.S. = Office français des recherches sousmarines). Nach seinen Entwürfen wurde 1946 das erste Preßlufttauchgerät ("Aqualunge") hergestellt, das ungehindertes Tauchen ohne schweren Anzug ermöglichte. 1947 stellte C. einen Weltrekord im "...


Die Biographie von Jacques-Yves Cousteau ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library