MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

John Cowper Powys

Schriftsteller
Geburtstag: 8. Oktober 1872 Shirley
Todestag: 17. Juni 1963 Blaenau-Ffestiniog
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 29/1963 vom 8. Juli 1963
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 37/2001


Blick in die Presse

Wirken

John Cowper Powys wurde am 8. Okt. 1872 in Shirley, Derbyshire als Sohn eines Pastors geboren. Auch seine Mutter entstammt einer Familie von Geistlichen. Er besuchte die Sherborne School und danach das Corpus Christi College in Cambridge. Während seines Studiums erwies er sich als ausgezeichneteter Schauspieler, verdiente sich aber dann später über 40 Jahre lang sein Brot mit erfolgreichen Vortragsreisen in England und vor allem in Nordamerika, wobei er über alle möglichen literarischen Themen sprach. Daneben war er Schriftsteller, brauchte aber lange Jahre, ehe er sich durchsetzen konnte. Seine Werke werden heute zunehmend gelesen und finden steigende Anerkennung bei der Kritik.

Von seinen Romanen seien genannt "Wolf Solent" (Neue Auflage 1961), eine hymnische Bejahung des Lebens, sein Meisterwerk "A Glastonbury Romance", (1933, Maiden Castle (1936), "Wood and Stone", "Rodmoor", "Ducdame", "Owen Glendover" (1941), "Porius" (1951) u. "The Brazen Head" (1956), Lyrische ...


Die Biographie von John Cowper Powys ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library