MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Ivo Andrić

Ivo Andrić

jugoslawischer Schriftsteller; Nobelpreis (Literatur) 1961; Dr. phil.
Geburtstag: 9. Oktober 1892 Dolac bei Travnik (Bosnien)
Todestag: 13. März 1975 Belgrad
Nation: Bosnien-Herzegowina

Internationales Biographisches Archiv 10/2020 vom 3. März 2020 (jb)


Blick in die Presse

Herkunft

Ivo Andrić, kath., wurde 1892 im kleinen Dorf Dolac bei Travnik im heutigen Bosnien und Herzegowina geboren. Bosnien gehörte zu dieser Zeit formal noch zum Osmanischen Reich, stand faktisch aber unter der Herrschaft Österreich-Ungarns. A.s Vater war Kupferschmied und verstarb, als A. zwei Jahre alt war. A. wuchs fortan bei der Familie seiner Tante väterlicherseits in Višegrad auf und zog später nach Sarajewo.

Ausbildung

A. besuchte die Grundschule in Višegrad und das Gymnasium in Sarajewo. 1912 begann er in Zagreb Philosophie, Slawistik und Geschichte zu studieren. Sein Studium führte ihn auch an die Universitäten Wien und Krakau, wurde dann jedoch durch den Ausbruch des Ersten Weltkriegs unterbrochen. 1924 wurde er schließlich in Graz mit der Arbeit "Die Entwicklung des geistigen Lebens in Bosnien unter der Einwirkung der türkischen Herrschaft" zum Dr. phil. promoviert.

Wirken

Jugend und StudiumAls Schüler und Student kam A. in Kontakt mit Anhängern revolutionärer Organisationen, die sich unter der Bezeichnung Mlada ...


Die Biographie von Ivo Andrić ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library