MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Shirley MacLaine

Shirley MacLaine

amerikanische Schauspielerin
Geburtstag: 24. April 1934 Richmond/VA
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 03/2014 vom 14. Januar 2014 (ha)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 15/2017


Blick in die Presse

Herkunft

Shirley MacLaine (eigtl. MacLean Beaty) wurde am 24. April 1934 in Richmond/Virginia geboren. Sie ist schottisch-irischer Abstammung. Ihr Vater, Ira Beaty, war Lehrer. Von ihrer Mutter Kathlyn MacLaine, deren schauspielerisches Talent sie erbte, übernahm sie den Mädchennamen als Künstlernamen. Ihr Bruder, Warren Beatty, wurde ebenfalls ein erfolgreicher Filmschauspieler.

Ausbildung

M. erhielt ab dem dritten Lebensjahr intensiven Ballettunterricht und tanzte früh in Washington und in New York als Statistin in verschiedenen Revuen wie "Kiss Me Kate" oder "Oklahoma". 1952 machte sie ihr Abschlussexamen an der Washington and Lee High School in Arlington.

Wirken

Von der Tänzerin zur Oscar-GewinnerinMit knapp 18 Jahren kam M. nach New York, um professionell zu tanzen. Den Durchbruch schaffte sie mit dem Musical "Me and Juliet" von Rodgers und Hammerstein 1953 am Broadway. Hier lernte sie ihren späteren Mann Steve Parker kennen, der damals Regieassistent war. Er engagierte sie 1954 für seine eigene Show "...


Die Biographie von Shirley MacLaine ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library