MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Richard Burton

Richard Burton

britischer Bühnen- und Filmschauspieler
Geburtstag: 10. November 1925 Pontrhydyfen/Wales
Todestag: 5. August 1984 Genf (Schweiz)
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 34/2014 vom 19. August 2014 (mf)


Blick in die Presse

Herkunft

Richard Burton, 1925 in Pontrhydyfen im Süden von Wales geboren, hieß eigentlich Richard Walter Jenkins und war das zweitjüngste von 13 Kindern eines Bergmanns. Mit zwei Jahren verlor er seine Mutter und wuchs bei seiner großen Schwester Cecilia auf, die für ihn die Rolle der Mutter übernahm und mit der ihn ein gutes Verhältnis verband. Schon früh musste er helfen, mit Gelegenheitsarbeiten die große Familie mit zu ernähren.

Ausbildung

Während sechs seiner Brüder dem angestammten Bergarbeiterberuf nachgingen, erhielt der intelligente B. eine Freistelle an der Port Talbot High School, wo der Lehrer Philipp Burton in ihm die Liebe zu Literatur und Schauspielkunst weckte. Er verschaffte ihm später auch ein Stipendium an der Universität Oxford, wo B. Englisch, Italienisch und Literatur studierte. Aus Dankbarkeit nannte sich Richard Jenkins später Burton.

Wirken

Bühnenkarriere und erste FilmeDie ersten Gehversuche auf der Bühne machte er mit 18 Jahren als Glan in dem Stück "Druid's Rest", das 1943 am Royal Court Theatre ...


Die Biographie von Richard Burton ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library