MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Victoria De Los Angeles

spanische Opern- und Konzertsängerin (Sopran)
Geburtstag: 1. November 1923 Barcelona
Todestag: 15. Januar 2005 Barcelona
Nation: Spanien

Internationales Biographisches Archiv 21/2005 vom 28. Mai 2005 (sp)


Blick in die Presse

Herkunft

Victoria De Los Angeles (eigtl. Victoria Gómez Cima) wurde am 1. Nov. 1923 in Barcelona in eine musikalische Familie geboren.

Ausbildung

D. besuchte das Balmes-Institut, wo einer der Lehrer ihr musikalisches Talent entdeckte und ihr zum Studium am Konservatorium in Barcelona riet. Sie studierte dort bei Dolores Frau Gesang und Klavier und schloss die sechsjährige Ausbildung bereits 1940 nach drei Jahren mit Auszeichnung ab. Später in ihrer Karriere studierte sie bei der deutschen Mezzosopranistin Elena Gerhardt das deutsche Repertoire im Liedgesang.

Wirken

1944 gab D. ihr Debüt als Konzertsängerin, nachdem sie bereits 1942 bei einer Aufführung von Monteverdis "Orfeo" mitgewirkt hatte. Ihr Operndebüt gab sie 1945 am Teatro Liceo ihrer Heimatstadt als Gräfin Almaviva in Mozarts "Die Hochzeit des Figaro".

Ihre internationale Karriere nahm mit dem ersten Preis beim Gesangswettbewerb in Genf 1947 ihren Lauf. 1948 sang D. in London für die BBC in de Fallas "La vida breve" und gastierte zum ersten Mal ...


Die Biographie von Victoria De Los Angeles ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library