MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

John Updike

amerikanischer Schriftsteller
Geburtstag: 18. März 1932 Reading/PA
Todestag: 27. Januar 2009 Danvers/MA
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 19/2009 vom 5. Mai 2009 (rw)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 16/2014


Blick in die Presse

Herkunft

John Hoyer Updike wurde 1932 in Reading/Pennsylvania als einziges Kind des Diakons und Mathematiklehrers Wesley Russell Updike geboren. Er wuchs zunächst in der nahe gelegenen Kleinstadt Shillington und ab 1945 auf der abgelegenen Farm seiner Großeltern bei Plowville auf. Seine Mutter Linda Grace, geb. Hoyer, die selbst literarische Ambitionen hatte, ermutigte ihn zu schreiben. In einer Umgebung von Lutheranern und Mennoniten streng unitarisch erzogen, trat U. 1959 der kongregationalistischen Kirche bei.

Ausbildung

Nach dem Abschluss an der Shillington High School (1950) erhielt U. ein Stipendium für die Harvard University, wo er sein Studium (Hauptfach Anglistik) 1954 mit einer Arbeit über Robert Herrick als Bachelor of Arts (s.c.l.) abschloss. Anschließend besuchte er mit einem weiteren Stipendium für ein Jahr die Ruskin School of Drawing and Fine Art im englischen Oxford, um Malerei zu studieren.

Wirken

Bereits 1954 druckte die anspruchsvolle Wochenzeitschrift "The New Yorker", die auch Erstlingswerke von Saroyan, ...


Die Biographie von John Updike ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library