MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Billy Wilder

amerikanischer Filmregisseur und Drehbuchautor
Geburtstag: 22. Juni 1906 Sucha (bei Krakau)
Todestag: 27. März 2002 Beverly Hills/CA
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 20/2012 vom 15. Mai 2012 (rw)


Blick in die Presse

Herkunft

Billy (eigentlich Samuel) Wilder wurde 1906 als zweiter Sohn jüdischer Eltern in der galizischen Kleinstadt Sucha (heute Sucha Beskidzka/Polen) nahe Krakau geboren. Vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs siedelte die Familie nach Wien über. Nach dem Tod von W.s Vater Hersch Mendel (genannt Maximilian), der ein Hotel und mehrere Restaurants betrieb, in den 20er Jahren heiratete die Mutter Eugenia ein zweites Mal. In Arbeits- und Konzentrationslagern sowie in den Ghettos verlor W. viele Verwandte, darunter Mutter, Großeltern und Stiefvater Berl Siedlisker. W.s älterer Bruder William Lee (Wilhelm) arbeitete später ebenfalls als Produzent und Regisseur.

Ausbildung

Nach der Matura am Wiener Realgymnasium Beranek (1924) begann W. ein Jurastudium an der dortigen Universität, das er jedoch nach wenigen Monaten abbrach.

Wirken

Vom Reporter zum DrehbuchautorZunächst arbeitete W. als Reporter für die Zeitung "Die Stunde" und für "Die Bühne" in Wien. 1926 zog er nach Berlin, wo er für verschiedene Zeitungen tätig wurde und nebenher ...


Die Biographie von Billy Wilder ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library