MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Dame Barbara Hepworth

britische Bildhauerin
Geburtstag: 10. Januar 1903 Wakefield/Yorkshire
Todestag: 20. Mai 1975 St. Yves
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 30/1975 vom 14. Juli 1975


Blick in die Presse

Wirken

Barbara Hepworth wurde am 10. Jan. 1903 in Wakefield in Yorkshire als Tochter eines Kommunalbeamten geboren. Sie besuchte die Wakefield High School und war schon als verhältnismäßig kleines Kind sehr am Landschaftszeichnen interessiert. 17jährig gewann sie ein Stipendium für die Kunsthochschule in Leeds und ein Jahr später eines für die Königliche Kunstakademie in London. Henry Moore war an beiden Schulen ihr Mitschüler. Von London ging sie mit einem neuen Stipendium nach Florenz, und als die Mittel des Stipendiums erschöpft waren, arbeitete sie auf eigene Rechnung noch längere Zeit in Rom.

Ihre erste Ausstellung machte sie im Juni 1928 zusammen mit ihrem ersten Mann John Skeaping. Ihre ersten Arbeiten waren noch naturalistisch, wie z.B. das "Kind" in Teakholz, obwohl bereits eine "Sitzende" in geädertem Marmor und verschiedene Studien von Tauben zum abstrakten Klassizismus ihrer Arbeiten um 1930 herum überleiteten. "Pierced Form" und "Profile" sind Beispiele hierfür. Seit den 30er Jahren arbeitete sie nur noch abstrakt.

"Ihre aus Stein ...


Die Biographie von Dame Barbara Hepworth ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library