MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Christa Ludwig

deutsche Opern- und Konzertsängerin
Geburtstag: 16. März 1928 Berlin
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 10/2008 vom 4. März 2008 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 51/2014


Blick in die Presse

Herkunft

(Meta-)Christa Ludwig wurde am 16. März 1928 in Berlin als Tochter eines Sängerehepaares geboren. Ihr Vater, Prof. Anton Ludwig, war Tenor an der Wiener Oper, früher Partner Carusos an der New Yorker Metropolitan Opera gewesen, später auch Regisseur und Intendant. Ihre Mutter war die bekannte Altistin und Gesangspädagogin Eugenie Besalla.

Ausbildung

L. wuchs in Aachen und Hanau auf, wo ihr Vater als Intendant wirkte. Unter der Obhut ihrer Mutter versuchte sie sich schon als Dreijährige an Koloraturarien. Als Achtjährige bewältigte sie bereits die große Arie der Königin der Nacht aus Mozarts "Zauberflöte". In Aachen besuchte sie neben der Schule auch das Konservatorium (Klavier, Cello, Flöte, Musiktheorie). Gesang studierte sie bei ihrer Mutter und bei Felicie Hüni-Mihacsek, die sie für die Rolle einer Liedsängerin und für die Opern- und Operettenbühne ausbildete.

Wirken

1946 debütierte sie als Prinz Orlovsky in der "Fledermaus" an den Städtischen Bühnen in Frankfurt am Main und war dort bis 1952 als ...


Die Biographie von Christa Ludwig ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library