MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Andreas Papandreou

Andreas Papandreou

griechischer Politiker; Ministerpräsident (1981-1989; 1993-1996); Prof.; Dr. phil.
Geburtstag: 5. Februar 1919 Chios
Todestag: 23. Juni 1996 Athen
Nation: Griechenland

Internationales Biographisches Archiv 30/1996 vom 15. Juli 1996 (lm)


Blick in die Presse

Herkunft

Andreas Georgios Papandreou war der älteste Sohn des früheren griechischen Ministerpräsidenten Georgios Papandreou geboren. Als P. fünf Jahre alt war, kam es zur Ehescheidung. Er blieb bei der Mutter.

Ausbildung

P. studierte an der Athener Universität 1937-1940 Rechtswissenschaften und Volkswirtschaft. Als Student bereits politisch interessiert, gehörte er einem trotzkistisch orientierten Kreis an. Mit seinen Gesinnungsfreunden opponierte P. 1936-1940 gegen die Militärdiktatur des Generals Metaxas, wurde verfolgt und schließlich im Sommer 1939 verhaftet, konnte jedoch 1940 in die USA emigrieren. In den USA studierte er an der New Yorker Columbia-Universität und an der Harvard-Universität. 1942 erhielt er den M.A.- Grad und 1943 den Doktortitel. 1943 trat er in die US-Marine ein und erwarb die US-Staatsbürgerschaft.

Wirken

Nach Kriegsende schuf sich P. einen Ruf als Wirtschaftswissenschaftler. Er lehrte 1946-1947 in Harvard, 1947-1950 an der Universität von Minnesota, 1950-1951 an der Northwestern University, 1951-1955 wieder in Minnesota und ab 1955 an der University of California in Berkeley. 1959 kehrte er nach Griechenland zurück, ...


Die Biographie von Andreas Papandreou ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library