MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Lex Barker

amerikanischer Filmschauspieler
Geburtstag: 8. Mai 1919 Rye/NY
Todestag: 11. Mai 1973 New York/NY
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 29/1973 vom 9. Juli 1973


Blick in die Presse

Wirken

Lex Barker (eigentlich Alexander Crichlow) wurde am 8. Mai 1919 in Rye im amerikanischen Bundesstaat New York geboren. Von 1941-45 diente er in der US-Army.

Sein Filmdebüt gab er 1945 in einer kleinen Rolle in "Doll Face". Es folgten "Two Guys from Milwaukee", "Unter the Tonto Rim", "Die Farmerstochter", "Crossfire", "Die bronzene Göttin", "Der Schrecken von Texas" und "Meiner Frau zuliebe".

1949 trat er in Hollywood die Nachfolge Weissmüllers als Tarzan an und drehte Streifen wie "Tarzan und das blaue Tal", "Tarzan rettet die Dschungelkönigin", "Tarzan, Verteidiger des Dschungels", "Tarzan und das Sklavenmädchen", "Tarzan bricht die Ketten" u.a.m. Dann machte er Abenteuerfilme: "Donnernde Hufe", "Der Tempelwürger von Bangkok", "Gold aus Nevada", "Duell mit dem Teufel"...


Die Biographie von Lex Barker ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library