MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Ragnar A. Granit

schwedischer Neurophysiologe; Nobelpreis (Medizin) 1967; Dr. med.
Geburtstag: 30. Oktober 1900 Helsinki
Todestag: 12. März 1991 Stockholm
Nation: Schweden

Internationales Biographisches Archiv 20/1992 vom 4. Mai 1992


Blick in die Presse

Herkunft

Ragnar Arthur Granit war der älteste Sohn eines Forstbeamten in Helsinki, der zum schwedischstämmigen Volksteil Finnlands gehörte.

Ausbildung

Der schwedischen Herkunft seiner Eltern entsprechend, besuchte G. das schwedische Normallyceum. Als Schüler kämpfte er 1918 im finnischen Befreiungskrieg gegen die Sowjetunion, bevor er ein Jahr später an der Universität Helsinki ein Psychologie- und Medizinstudium aufnahm (Abschluß 1923). 1927 promovierte er zum Dr. med.

Wirken

Interessiert am Mechanismus sinnlicher Wahrnehmungen, studierte er nach seiner Promotion während eines längeren Forschungsaufenthaltes an der Universität Oxford bei Charles S. Sherrington und Edgar D. Adrian die Möglichkeiten elektro-neurophysiologischer Beobachtungs- und Meßmethoden. Von 1929-32 setzte er seine Forschungen als Gastwissenschaftler an der Johnson Foundation for Medical Physics der University of Pennsylvania fort, wo er u. a. mit H. Keffer Hartline und George Wald zusammenarbeitete. Unter Verwendung eines Elektro-Retinogrammes (ERG) gelang G. der Nachweis, daß die Details visueller Wahrnehmungen durch das Zusammenspiel von Anreiz und Reizunterbrechung im Nervenzentrum der Retina des Auges selbst herausgearbeitet werden. Für seine Entdeckungen wurde G. 1967 ...


Die Biographie von Ragnar A. Granit ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library