MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Yasir Arafat

palästinensischer Politiker; PLO-Vorsitzender (1969-2004); Präsident der Autonomiebehörde (1996-2004); Nobelpreis (Frieden) 1994
Geburtstag: 27. August 1929 Jerusalem (n.a.A. 4. August 1929 Jerusalem oder 24. August 1929 Jerusalem)
Todestag: 11. November 2004 Paris
Nation: Palästina

Internationales Biographisches Archiv 07/2005 vom 19. Februar 2005 (la)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 48/2016


Blick in die Presse

Herkunft

Yasir (auch Yasser oder Jassir) Arafat (eigtl. Abd al-Rahman Abd al-Rauf Arafat al-Qudwa al-Husseini; den Namen Yasir Arafat legte er sich mit Beginn seines politischen Engagements zu, zeitweilig benutzte er auch den Decknamen Abu Ammar) wurde nach amtlichen Angaben am 27. Aug. 1929 (er selbst nannte später den 4. Aug., andere Quellen den 24. Aug.) als fünftes Kind eines wohlhabenden, aus Gaza stammenden Textilhändlers in Jerusalem - wie A. zeitlebens behauptete - geboren. Anderen Quellen zufolge wurde er in Kairo geboren, wo seine Eltern seit den 20er Jahren lebten. Nach dem frühen Tod der Mutter kam er 1933 als Vierjähriger zu deren Familie nach Jerusalem (bis 1939). A.s älterer Bruder Mustafa Arafat war jahrelang Chef des Palästinensischen Clubs in Kairo; er starb im März 1988. Seine Schwester Aischa starb 1999. A.s jüngerer Bruder Fathi (geb. 1933) gehörte ...


Die Biographie von Yasir Arafat ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library