MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Edvard Hambro

norwegischer Jurist und Diplomat; Dr. jur.
Geburtstag: 22. August 1911 Oslo
Todestag: 1. Februar 1977 Paris
Nation: Norwegen

Internationales Biographisches Archiv 23/1977 vom 30. Mai 1977


Blick in die Presse

Wirken

Edvard Hambro wurde am 22. August 1911 in Oslo als Sohn von Carl-Joachim Hambro geboren, der lange Jahre Präsident des norwegischen Storting (Parlament) war und von 1939-46 der letzte Präsident der Völkerbundsversammlung. H. studierte Rechtswissenschaften und legte 1935 sein Staatsexamen ab. Anschließend ging er nach Genf, wo er im Alter von 24 Jahren bereits Mitglied des Sekretariats des Völkerbundes wurde. In Genf promovierte H. 1936 auch zum Dr. jur. 1935 nahm H. als Mitglied der Völkerbunds-Kontrollkommission an der Überwachung der Abstimmung im Saargebiet teil, die mit dem Anschluß an das Reich endete. Aus dieser Zeit war H. ein intimer Kenner französischen Lebens und der französischen Sprache.

Nach dem deutschen Einmarsch in Norwegen begab sich H. in die Dienste der Exilregierung und war teils in Washington, teils in London (1943-45), vorwiegend im Informationsdienst des Außenministeriums tätig. 1945 - bei Gründung der Vereinten Nationen in San Franzisco - war H. Mitglied der norwegischen Delegation und anschließend 1945/46 Leiter der Rechts- und Satzungsabteilung der Vereinten Nationen. Im ...


Die Biographie von Edvard Hambro ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library