MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Franco Corelli

italienischer Opern- und Konzertsänger (Tenor)
Geburtstag: 8. April 1921 Ancona
Todestag: 29. Oktober 2003 Mailand
Nation: Italien

Internationales Biographisches Archiv 02/2004 vom 29. Dezember 2003 (lö)


Blick in die Presse

Herkunft

Franco (eigtl. Dario) Corelli wuchs in Ancona auf.

Ausbildung

Ursprünglich wollte er Schiffsingenieur werden und erwarb dazu das Patent als Geometer und Schiffsmaschinenmeister. Mit 18 Jahren entdeckte er seine Stimme und nahm an einem Gesangswettbewerb teil. Der völlig ungeschulte jugendliche Tenor fiel durch, aber der Komponist Ildebrando Pizzetti riet ihm, seine Stimme ausbilden zu lassen. Abgesehen von einem kurzen Gesangsstudium an den Konservatorien von Pesaro und Mailand blieb C. weitgehend Autodidakt. Er ließ sich von einem Freund stimmtechnisch betreuen, der Gesangsschüler von Arturo Melocchi war, dem Lehrer des Tenors Mario Del Monaco. 1950 gewann er den Gesangswettbewerb des Maggio Musicale Fiorentino.

Wirken

1951 debütierte C. in Spoleto beim Festival dei Due Mondi als Don José in Bizets "Carmen". Danach trat er im Rundfunk und auf zahlreichen italienischen Provinzbühnen auf. Seinen Durchbruch erzielte er dann 1954 an der Mailänder Scala, als er neben der damaligen Prima donna del mondo, Maria Callas, zur Saisoneröffnung den römischen Soldaten Licinio in Spontinis "...


Die Biographie von Franco Corelli ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library