MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Ulf Svante von Euler-Chelpin

schwedischer Physiologe; Nobelpreis (Medizin) 1970; Prof.; Dr. med.
Geburtstag: 7. Februar 1905 Stockholm
Todestag: 10. März 1983 Stockholm
Nation: Schweden

Internationales Biographisches Archiv 31/1983 vom 25. Juli 1983


Blick in die Presse

Wirken

Ulf Svante von Euler-Chelpin stammte aus Stockholm. Sein Vater, der aus Augsburg stammende Hans Karl von Euler-Chelpin war ebenfalls schon ein herausragender Naturwissenschaftler und erhielt 1929 den Chemie-Nobelpreis für die Aufklärung der enzymatischen Zuckervergärung. Auch E.s Mutter war Hochschullehrerin.

Der Sohn studierte Medizin an der Universität Stockholm, an der er 1930 zum Dr. med. promovierte. E.-Ch. ist während und nach Abschluß des Medizinstudiums in der physiologischen und pharmakologischen Forschung unter namhaften Gelehrten des In- und Auslands tätig gewesen (A.V. Hill, Heymans, Liljestrand u.a.). 1930 wurde er Privatdozent für Pharmakologie am Karolinischen Institut in Stockholm, 1933 für Physiologie an der gleichen Institution. 1939 übernahm er als Professor für Physiologie die Leitung des Karolinischen Instituts in Stockholm. Ab 1946 wirkte er auch an flug- unmarinemedizinischen Forschungen mit und saß seit 1947 im schwedischen Wissenschaftsrat. Seit 1953 gehörte er dem Nobelkomitee an und war zeitweise dessen Vorsitzender.

Im Okt. 1970 erhielt E.-Ch. zusammen mit dem amerikanischen Forscher Julius Axelrod und dem britischen Wissenschaftler ...


Die Biographie von Ulf Svante von Euler-Chelpin ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library