MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Michel Simon

Schauspieler
Geburtstag: 9. April 1895 Genf
Todestag: 30. Mai 1975 Bry-sur-Marne
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 34/1975 vom 11. August 1975


Blick in die Presse

Wirken

Michel Simon wurde am 9. April 1895 in Genf als Sohn eines Metzgermeisters geboren. Er besuchte die Ecole évangeliste de la rue Calvin und das Collège de Genève. S. war zuerst Photograph in Genf und begann nebenbei seine künstlerische Laufbahn 1911 in verschiedenen Music-Halls. Schließlich ging er nach Paris und war dort von 1922-25 Mitglied der Truppe der Pitoeffs.

Danach brachte er sich zeitweilig auch als Straßenverkäufer durch. 1927 fand er dann in "Le Grand Large" von Sutton Vane endgültig zum Theater und zum Film. Wichtige Bühnenrollen: Hamlet, Shylock, seine Rollen in "Les Bas-Fonds", "Siegfried", "Six Personnages en quête d'Auteur", "Fric-Frac", "Pygmalion", "Jean de la lune", "Du vent dans les braches de Sassafras" (1965-1967).

In seinen etwa 150 Filmrollen wurde S. immer mehr zum Darsteller der Gescheiterten. Er war René Clairs Mephisto, der Quasimodo von Victor Hugo und der Unhold in Carnés "Quai des Brumes" (38). ...


Die Biographie von Michel Simon ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library