MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Wolfgang Rennert

deutscher Dirigent
Geburtstag: 1. April 1922 Köln
Todestag: 24. März 2012 Berlin
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 19/1986 vom 28. April 1986
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 14/2012


Blick in die Presse

Wirken

Wolfgang Rennert, kath., wurde am 1. April 1922 als Sohn des Fabrikanten Dr. Alfred R. und seiner Frau Adele Nettesheim in Köln geboren. R. erhielt seine musikalische Ausbildung am Mozarteum in Salzburg. Sein Lehrer für Dirigieren war Clemens Krauss, für Komposition Johann Nepomuk David.

R. war von 1947-50 Korrepetitor am Opernhaus in Düsseldorf, 1950-53 Kapellmeister am Opernhaus in Kiel, anschließend bis 1967 stellv. Generalmusikdirektor und 1. Dirigent des Opernhauses in Frankfurt am Main. Danach wurde er Nachfolger Kurt Eichhorns und Chefdirigent des Gärtnerplatz-Theaters in München.

Im Sommer 1971 ließ R. seinen Münchner Vertrag auslaufen und unterzeichnete einen Fünfjahresgastvertrag mit der Ostberliner Deutschen Staatsoper. Als Premieren erarbeitete er dort Verdis "Falstaff", Wagners "Ring", "Othello", "Oberon", "Wozzeck", "Salome" u.a.m. Auch für Konzerte mit der Berliner Staatskapelle und dem Berliner Rundfunk-Symphonieorchesterwurde R. verpflichtet. Gastdirigent war er danch auch an der Wiener Staatsoper, in Köln, ...


Die Biographie von Wolfgang Rennert ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library