MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Nicolai Gedda

Nicolai Gedda

schwedischer Opern- und Konzertsänger (Tenor)
Geburtstag: 11. Juli 1925 Stockholm
Todestag: 8. Januar 2017 Tolochenaz (Schweiz)
Nation: Schweden

Internationales Biographisches Archiv 25/2017 vom 20. Juni 2017 (ds)


Blick in die Presse

Herkunft

Nicolai Gedda (eig. Harry Gustaf Nikolai Gädda) wurde 1925 in Stockholm geboren. Als seine Eltern galten lange Zeit der Russe Michail Ustinow und die Schwedin Olga Gädda, die ihn auch großzogen. Erst 1988 enthüllte G. selbst in einem Interview für die Fachzeitschrift Opernwelt und noch einmal in seiner Autobiographie ("Nicolai Gedda: My Life & Art", 1999) seine wahre Herkunft. Demnach war sein leiblicher Vater der Schwede Nicolaj Gädda, seine Mutter Clary Linnea Lindberg. Seine bettelarmen Eltern hatten G. zur Adoption freigegeben; die Schwester des Vaters hatte den Jungen aufgezogen und den Russen Ustinow, der als Bassist des Donkosakenchors nach Stockholm gekommen war, geheiratet, als G. bereits drei Jahre alt war.

Einige Jahre seiner Kindheit verbrachte G. in Leipzig, wo sein Adoptivvater musikalischer Leiter der dortigen russisch-orthodoxen Gemeinde war. Der als Kind Schwedisch und Russisch sprechende G. ging in Leipzig auch zwei Jahre in die deutsche Schule, was den Grundstein für sein vorzügliches Deutsch legte. Als in Deutschland ...


Die Biographie von Nicolai Gedda ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library