MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Johannes Paul I.

italienischer kath. Theologe; 263. Papst; Bischof von Rom (26.08.-28.09.1978)
Geburtstag: 17. Oktober 1912 Forno di Canale (heute Canale d'Agordo)
Todestag: 28. September 1978 Rom
Nation: Italien

Internationales Biographisches Archiv 41/1978 vom 2. Oktober 1978
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 33/2016


Blick in die Presse

Wirken

Albino Luciani wurde am 17. Okt. 1912 in Fornodi Canale in der Diözese Belluno geboren. Sein Vater (gest. 1952) war Maurer und mußte als überzeugter Sozialist lange Jahre im Ausland, u.a. in Deutschland und in der Schweiz, als Gastarbeiter leben, ehe er als Glasbläser in Murano ein Auskommen fand. L.s Mutter (gest. 1948) wird als zutiefst gläubige Frau geschildert, die bei ihrem eher antiklerikal eingestellten Mann die kirchliche Trauung und die katholische Erziehung der Kinder durchsetzte.

L. besuchte die Seminarschule in Feltre, anschließend studierte er am Priesterseminar in Belluno. Am 7. Juli 1935 wurde er zum Priester geweiht. Anschließend immatrikulierte er sich an der Theologischen Fakultät der Gregorianischen Universität in Rom, wo er mit einer Dissertation über den italienischen Theologen Antonio Rosmini, der als "Vater des katholischen Liberalismus" bekannt geworden ist, zum Dr. theol. promovierte. Nach seiner Rückkehr war er in seinem Geburtsort als ...


Die Biographie von Johannes Paul I. ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library