MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Sir Geoffrey Wilkinson

britischer Chemiker; Prof.; Ph.D.; Nobelpreis (Chemie) 1973
Geburtstag: 14. Juli 1921 Springside bei Todmorden
Todestag: 26. September 1996 London
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 07/2001 vom 5. Februar 2001 (gi)


Blick in die Presse

Herkunft

Geoffrey Wilkinson wurde in Springside, einer kleinen Gemeinde nahe Todmorden (West Yorkshire), als ältestes von drei Kindern des Ehepaars Ruth und Henry Wilkinson geboren. Sein Vater war Malermeister, seine Mutter Arbeiterin in einer Baumwollweberei.

Ausbildung

Nach Besuch der örtlichen Grundschule gewann W. 1932 ein County-Stipendium für die private Todmorden Secondary School. Bereits dort bot er herausragende Leistungen im Fach Chemie. Nach dem Schulabschluss im Jahre 1939 erhielt er ein Königliches Stipendium für das Imperial College of Science and Technology der Universität London. Sein Examen legte er 1941 ab. Die Promotion erlangte er 1946 durch das Imperial College.

Wirken

Nach 1941 blieb er am Imperial College und befasste sich mit kriegsrelevanter Forschung. Anschließend war er von 1943 bis 1946 als wissenschaftlicher Beamter des National Research Council in Kanada am Atombomben-Projekt der Alliierten beteiligt. Als Forschungsstipendiat wirkte er danach von 1946 bis 1950 an der University of California in Berkeley. Anschließend ging er 1950-1951 an das Massachusetts Institute ...


Die Biographie von Sir Geoffrey Wilkinson ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library