MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Ireen Sheer

Ireen Sheer

britisch-deutsche Schlagersängerin
Geburtstag: 25. Februar 1949 Romford/Essex
Nation: Großbritannien, Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 30/2022 vom 26. Juli 2022 (fe)


Blick in die Presse

Herkunft

Ireen Sheer (eigentlich Wooldridge) wurde am 25. Febr. 1949 in Romford in der englischen Grafschaft Essex geboren. Ihr englischer Vater war Postbote, ihre deutsche Mutter stammte aus Düsseldorf. S. wuchs zweisprachig auf.

Ausbildung

Zur Schule ging S. in Billericay. Schon während der Schulzeit zeigte sie ihr musikalisches Talent 1960 bei einem Gesangswettbewerb der BBC, den sie gewann. Nach dem Schulabschluss entschied sie sich aber zunächst für eine solide Banklehre. Nebenher besuchte sie vier Jahre lang die Theatre School und nahm Gesangsunterricht.

Wirken

Karriereanfänge Ihre Gesangskarriere begann S. als Mitglied verschiedener Bands. Ihr Fernsehdebüt hatte sie 1966 mit den "Gulliver's People", mit denen sie in einer Reihe populärer englischer TV-Shows auftrat. Im Jahr 1969 kam sie als Leadsängerin zu der Gruppe "The Family Dogg". Ab 1970 strebte sie eine Sololaufbahn an, die sie vor allem in Deutschland etablieren sollte.

Mit ihren ersten Singles "Big Yellow Taxi" und "Hey, Pleasure Man" wurde sie bald über Englands Grenzen hinaus ...


Die Biographie von Ireen Sheer ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library