MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

René Goscinny

französischer Texter, Szenarist und Autor
Geburtstag: 14. August 1926 Paris
Todestag: 5. November 1977 Paris
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 22/2014 vom 27. Mai 2014 (fl)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 11/2019


Blick in die Presse

Herkunft

René Goscinny wurde 1926 in Paris geboren. Seine jüdischen Eltern Stanislas und Anna stammten aus Polen. 1928 zog die Familie aus beruflichen Gründen nach Argentinien. G.s Vater, ein Chemieingenieur, starb 1943.

Ausbildung

G. besuchte das französische Gymnasium von Buenos Aires und schloss 1943 mit dem Abitur (Baccalauréat) ab. Später erwarb er einen Universitätsabschluss (Licence) in Literaturwissenschaft und nahm auch ein Kunststudium auf.

Wirken

G. arbeitete zunächst als Hilfsbuchhalter und assistierte einem Werbezeichner, bevor er 1945 nach New York auswanderte. Auch dort schlug er sich mit Gelegenheitsjobs durch, bis ihm der US-Cartoonist Harvey Kurtzman die Möglichkeit verschaffte, Kinderbücher zu illustrieren. 1950 zog G. nach Brüssel, wo er erste eigene Comics, die von ihm selbst gezeichneten Serien "Dick Dicks" und "Le capitaine Bibobu", in Zeitungen veröffentlichte. Danach konzentrierte er sich als talentierter Geschichtenschreiber auf Szenarios, die andere Zeichner umsetzten. Als G. 1951 bei der Pariser Filiale der Agentur "World Press...


Die Biographie von René Goscinny ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library