MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Jean-Pierre Soisson

franz. Verwaltungsfachmann u. Pol.; fr. Landwirtschaftsmin. 92-93
Geburtstag: 9. November 1934 Auxerre
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 44/1993 vom 25. Oktober 1993 (lö)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 25/1995


Blick in die Presse

Herkunft

Jean-Pierre Henri Robert Soisson wurde am 9. Nov. 1934 in Auxerre/Yonne geboren. Er entstammt einer alteingesessenen Kaufmannsfamilie.

Ausbildung

S. besuchte das Gymnasium Jacques-Amyot, eine Jesuitenschule in Auxerre und studierte Rechtswissenschaft an der Universität von Paris. Nach seinem Abschluß in Jura erwarb er das Diplom am Institut für Politische Wissenschaften, anschließend besuchte er die Verwaltungsfachhochschule (ENA: Ecole Nationale d'Administration, 1959-61).

Wirken

Seine berufliche Laufbahn begann S. als Auditor am Rechnungshof (1961). Von dort wurde er an das Büro des Generaldelegierten in Algerien abgeordnet (1961-62) und war danach am Institut für Politische Wissenschaften in Paris für die Vorbereitung von Konferenzen zuständig (bis 1968). 1964-65 arbeitete er als technischer Berater im Kabinett des Generalsekretärs der Handelsmarine, anschließend (1966-77) in gleicher Funktion beim Staatssekretär für Information. 1967-68 wurde S. von Edgar Faure, dem damaligen Landwirtschaftsminister, protegiert. 1968 kehrte er als Berichterstatter an den Rechnungshof zurück.

Durch Edgar Faure kam S. mit Giscard d'Estaing zusammen, der für seine 1966 gegründete Partei ...


Die Biographie von Jean-Pierre Soisson ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library