MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Luciano Pavarotti

italienischer Sänger (Tenor)
Geburtstag: 12. Oktober 1935 Modena
Todestag: 6. September 2007 Modena
Nation: Italien

Internationales Biographisches Archiv 04/2008 vom 22. Januar 2008 (se)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 30/2015


Blick in die Presse

Herkunft

Luciano Pavarotti wurde 1935 als Sohn eines Bäckers in Modena geboren. Er wuchs in einem engen Sippenverband von 16 Familien auf. Seine Mutter war Arbeiterin in einer Tabakfabrik.

Ausbildung

P. studierte zunächst Pädagogik an der Scuola delle Magistrale in Modena und war dort zwei Jahre lang als Lehrer tätig, ehe er sich, dem Vorbild seines Vaters, eines Chorsängers, folgend, zur Ausbildung der Stimme entschied. Er studierte ab 1956 zunächst bei Arrigo Pola, dann ab 1958 bei Ettore Campogalliani in Mantua Gesang. 1961 machte er als Sieger des Internationalen Gesangwettbewerbs von Reggio Emilia erstmals auf sich aufmerksam.

Wirken

1961 debütierte P. als Rudolfo in "La Bohème" am Opernhaus von Reggio Emilia. Nach Erfolgen in Italien feierte er bereits 1962 als Edgardo in "Lucia di Lammermoor" in Amsterdam seinen ersten glanzvollen Auslandsauftritt. Erfolgreiche Gastspiele in Wien, Hamburg und Zürich schlossen sich an. 1964 sprang P. an der Covent Garden Opera in London für ...


Die Biographie von Luciano Pavarotti ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library