MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Milan Kundera

tschechisch-französischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler
Geburtstag: 1. April 1929 Brünn (heute Brno)
Nation: Tschechische Republik, Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 11/2014 vom 11. März 2014 (fa)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 08/2015


Blick in die Presse

Herkunft

Milan Kundera wurde am 1. April 1929 als Sohn von Dr. Ludvík Kundera und Milada Kunderová-Janosikova im tschechischen Brünn (Brno) geboren. Sein Vater (1891-1971) war ein bekannter Pianist sowie Musikwissenschaftler und Rektor der Musikhochschule Brünn. K.s älterer Cousin ist der Schriftsteller Ludvík Kundera (geb. 1920), der 1993 den Österreichischen Staatspreis für Übersetzungen erhielt.

Ausbildung

Als Kind erhielt K. Klavierunterricht bei seinem Vater und lernte Komposition bei Pavel Haas und Václav Kaprál. Als Gymnasiast begann er, Gedichte zu übersetzen und zu schreiben (Abitur 1948 in Brünn). Danach nahm er an der Prager Karls-Universität ein Studium der Musik und Literatur auf. Nach kurzer Zeit wechselte K. jedoch innerhalb der Universität an die Filmfakultät der Akademie für Musik und Dramatik, wo er - unterbrochen durch eine Relegation seitens der Universität - Regie und Drehbuch studierte (Abschluss 1952).

Wirken

Politische und berufliche AnfängeAls Abiturient trat K. 1948 wie viele andere Intellektuelle voller Enthusiasmus in die Kommunistische Partei ...


Die Biographie von Milan Kundera ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library