MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Edith Cresson

französische Politikerin; Premierministerin (1991-1992); fr. EU-Kommissarin; Dr. rer. oec.
Geburtstag: 27. Januar 1934 Boulogne-sur-Seine
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 18/1999 vom 26. April 1999 (lö)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 28/2006


Blick in die Presse

Herkunft

Edith Cresson wurde am 27. Jan. 1934 als Tochter eines Finanzbeamten im Pariser Vorort Boulogne-sur-Seine geboren.

Ausbildung

Sie besuchte die Hochschule für Handelswissenschaften (HEC) und erwarb ein Diplom für Agrarwirtschaft. Mit einer demographischen Studie über "Das Leben der Landwirte- und Arbeiterfrauen im Landkreis Guémené-Penfao (Loire-Atlantique)" wurde sie zum Dr. rer. oec. promoviert.

Wirken

Nach ihrer Heirat mit dem Peugeot-Angestellten Jacques Cresson im Jahre 1959 begann  C., sich für die Interessen der Fabrikarbeiter einzusetzen und sich politisch zu engagieren. Sie wurde Mitarbeiterin von Bernard Lafay, dem Gründer des Centre républicain, und 1965 Mitglied der von François Mitterrand geführten Convention des institutions républicaines (CIR). Diese schloß sich mit anderen linken Gruppierungen zur Fédération de la gauche démocrate et socialiste (FGDS) zusammen und unterstützte Mitterrands erste, 1965 gescheiterte Präsidentschaftskandidatur.

Im Juni 1971 folgte  C. Mitterrand in die zwei Jahre zuvor neu gegründete Parti socialiste (PS). Nach dem Parteitag in Pau (1974) wurde sie Mitglied des Nationalsekretariats ...


Die Biographie von Edith Cresson ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library