MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Blake Edwards

amerikanischer Filmregisseur, -produzent und -autor
Geburtstag: 26. Juli 1922 Tulsa/OK
Todestag: 15. Dezember 2010 Santa Monica/CA
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 49/2004 vom 4. Dezember 2004 (rl)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 50/2010


Blick in die Presse

Herkunft

Blake Edwards wurde am 26. Juli 1922 in Tulsa/Oklahoma geboren. Nach der Scheidung seiner Eltern (1925) lebte er in Kalifornien. Sein Großvater war einer der Pioniere des Stummfilmkinos; sein Stiefvater Jack Edwards arbeitete in Hollywood als Produktionsleiter, so dass E. schon als Kind viel Zeit in den Filmstudios verbrachte.

Ausbildung

E. besuchte die Beverly Hills High School. Während des Zweiten Weltkriegs diente er bei der US Coast Guard Reserve.

Wirken

Seine eigene Filmkarriere begann E. 1942 mit einem kleinen Auftritt in "Ten Gentlemen from West Point". 1944 wurde er mit einer etwas größeren Rolle in "In the Meantime, Darling" bedacht, außerdem spielte er in "Marshall of Reno" einen jungen Mann, der irrtümlicherweise für einen Mörder gehalten wird.

Während des Zweiten Weltkriegs schrieb E. zusammen mit seinem Freund John Champion ein Drehbuch für den Westernfilm "Panhandle". Mit der Drehbucharbeit ...


Die Biographie von Blake Edwards ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library