MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Jean-Michel Folon

belgischer Maler und Illustrator
Geburtstag: 1. März 1934 Uccle/Brüssel
Todestag: 20. Oktober 2005 Monaco
Nation: Belgien

Internationales Biographisches Archiv 04/1984 vom 16. Januar 1984
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 43/2005


Blick in die Presse

Wirken

Jean-Michel Folon wurde am 1. März 1934 in Uccle, einem Vorort Brüssels, als Sohn eines Kaufmanns geboren. Obwohl er bereits als Kind großes Interesse am Zeichnen entwickelt hatte und mit 18 Jahren seine ersten Arbeiten an die Zeitschrift "Pan" verkaufen konnte, studierte er auf Wunsch seines Vaters zunächst Architektur. Nach vier Jahren auf der Ecole Nationale Supérieure d'Architecture in Brüssel, entschloß er sich, seinen eigenen Weg zu gehen und zog nach Paris. Fünf Jahre lang blieb er mit seiner Arbeit - abgesehen von einer Ausstellung in der Pariser Galerie du Palimugre (1963) im Hintergrund. Beachtung fand sein Talent dann erstmals 1965 in Italien, wo er den Großen Preis der 3. Triennale für Humor in der Kunst gewann. Zusammen mit dem italienischen Schriftsteller Giorgio Soavi arbeitete er anschließend an Plakaten für die Büromaschinenfirma Olivetti.

Ebenfalls 1965 wurde F. in den USA bekannt, als er mit einer Serie von Zeichnungen in dem Magazin "Horizon" vertreten war (Titel: ...


Die Biographie von Jean-Michel Folon ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library