MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Giuseppe Sinopoli

italienischer Dirigent und Komponist; Dr. med.
Geburtstag: 2. November 1946 Venedig
Todestag: 20. April 2001 Berlin
Nation: Italien

Internationales Biographisches Archiv 25/2001 vom 11. Juni 2001 (lö)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 26/2001


Blick in die Presse

Herkunft

Giuseppe Sinopoli wuchs als Ältester von zehn Geschwistern bis zum 15. Lebensjahr in Messina, der Heimat seines Vaters, auf, dann in Venedig.

Ausbildung

Am dortigen Konservatorium "Benedetto Marcello" begann S. 1965 mit dem Musik- und Kompositionsstudium (bis 1967). Er studierte gleichzeitig an der Universität von Padua Medizin, später Psychiatrie und Kriminalanthropologie. Das Studium der Archäologie beendete er im Jahre 2000. 1971 promovierte S. mit der Dissertation "Abirrung und kriminologische Momente in der phänomenologischen Vermittlung des Kunstwerks". Ab 1968 besuchte S. die Sommerkurse in Darmstadt, bevorzugt jene von Bruno Maderna und Karlheinz Stockhausen. 1969-1973 war er Schüler von Franco Donatoni an der "Accademia Musicale Chigiana" in Siena. Ab 1972 belegte er Kurse in Wien bei Hans Swarowsky, dem Dirigentenlehrer von Claudio Abbado und Zubin Mehta.

Wirken

1972 erhielt S. eine Dozentur für zeitgenössische Musik am Konservatorium "Benedetto Marcello" von Venedig. 1975 gründete er das Ensemble ...


Die Biographie von Giuseppe Sinopoli ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library